Studium oder Praktikum im Ausland

Neue Kulturen kennenlernen, Sprachkenntnisse vertiefen, selbständig und unabhängig werden – das alles verspricht ein Studium oder Praktikum im Ausland.
Für Hochschulabsolventen wird internationale Erfahrung immer wichtiger. Der Arbeitsmarkt ist auf gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte angewiesen, die über internationale und damit interkulturelle Kompetenzen verfügen. Jedoch sprechen nicht nur fachliche Gründe für diesen Blick über den Tellerrand. Auch die damit verbundenen persönlichen Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert.

Die Europäische Sportakademie Land Brandenburg (ESAB), Trägerin der Fachhochschule für Sport und Management (FHSMP), ist Mitglied des Europäischen Netzwerkes der Akademien des Sports und verfügt somit über gute Kontakte in andere europäische Länder.

Die Netzwerkpartner werden in Zukunft die Vermittlung von Studienaufenthalten und Praktika in den jeweiligen Ländern unterstützen.

Im Rahmen Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit in Absprache mit Ihrem Kooperationsunternehmen ein Auslandssemester zu absolvieren.


Stipendienprogramme

  • PROMOS - DAAD-Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden. Im Kontext der Bologna-Reform ist die Steigerung der Mobilität von Studierenden eine der zentralen Forderungen aller Akteure im Hochschulwesen. Das Programm PROMOS soll dazu mit bis zu sechsmonatigen Stipendien für Auslandsaufenthalte einen wichtigen Beitrag leisten und deutlich mehr Mobilität von deutschen Studierenden ermöglichen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Erasmus - Die FHSMP bemüht sich derzeit um die Beantragung der Erasmus Hochschulcharta.