Studienkonzept

Unsere dualen Studiengänge kombinieren ein sport- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium mit einer kaufmännischen Berufsausbildung.

Die Studierenden erwerben fundiertes, breit angelegtes Fachwissen, das durch Praxisphasen in einem Unternehmen angewendet und vertieft wird. Durch die enge Verzahnung von Unternehmen und Hochschule werden die dual Studierenden in Kürze zu hochqualifizierten Fach- und Führungskräften von morgen.


Bachelorabschluss

Die Studienabschlüsse unserer Hochschule sind staatlich anerkannt und damit gleichwertig zu Bachelorabschlüssen staatlicher Universitäten und anderer (Fach-)Hochschulen. Sie berechtigen international dazu, den akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) zu führen. Beide Studiengänge umfassen jeweils 28 Studienmodule und 180 ECTS-Leistungspunkte. Sie sind durch die FIBAA offiziell akkreditiert und erlauben die Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiums.


IHK-Abschluss

Unsere Studierenden erwerben durch den betrieblichen Teil des Dualen Studiums sowie durch in die Studienmodule integrierten Inhalte die für den staatlich anerkannten Berufsabschluss als Sportfachfrau bzw. Sportfachmann notwendigen Sach- und Handlungskompetenzen und können im fünften Studienhalbjahr die betreffende Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer Potsdam ablegen.

Der Bachelor- und der IHK-Abschluss sind rechtlich voneinander unabhängig und müssen nicht unbedingt zusammen erworben werden: Wer auf den IHK-Abschluss verzichtet kann trotzdem den Bachelorgrad erreichen. Und umgekehrt: Wer das Studium nicht erfolgreich beendet, hat bei Bestehen der IHK-Prüfung trotzdem einen vollwertigen Berufsabschluss erworben.


Blended Learning

Das Studium erfolgt an unserer Hochschule ausschließlich nach dem Prinzip des Blended Learnings (‚Integriertes Lernen‘), also mit einer Kombination aus Präsenzlehrveranstaltungen und Online-Arbeitsphasen.

Dafür unterhalten wir ein spezielles zugangsgeschütztes Online-Lernzentrum, in dem neben umfangreichen Lehr- und Lernmaterialien für die einzelnen Studienmodule (Fachtexte, Online-Vorlesungen, Lehrvideos, interaktive Formate, Datenbanken, Aufgaben etc.) auch allgemeine Informationen zum Studium hinterlegt sind. Es dient außerdem als Kommunikationsplattform und zur Organisation des Studiums. Parallel zu dieser Online-Phase findet im Umfang von ca. 20 Wochenstunden die Arbeit in den Partnerbetrieben statt. 

Das Studium verläuft im regelmäßigen Wechsel zwischen ca. vierwöchigen Onlinephasen zum eigenständigen Studieren im Internet-Lernzentrum und einwöchigen Präsenzphasen mit Vorort-Unterricht in den Räumen der Fachhochschule. Hier finden auch Prüfungen und persönliche Beratung und Betreuung statt. Daraus ergibt sich eine hohe Flexibilität bei der zeitlichen Einteilung des Studiums.

Unsere Studierenden kommen aus dem gesamten Bundesgebiet. Studierende, die für die Präsenzphasen eine Übernachtungsmöglichkeit in Potsdam benötigen, erhalten von uns Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten preiswerten Unterkunft.


Integrierte DOSB-Lizenzen

Als bundesweit einzige Hochschule unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) bieten wir unseren Studierenden die einzigartige Möglichkeit, direkt beim Studienanbieter auch DOSB-Lizenzen zu erwerben. Je nach Studienspezialisierung und Vorqualifikation können unsere Studierenden studienintegriert - also ohne Mehrkosten oder zusätzlichen Zeitaufwand DOSB-Lizenzen als Übungsleiter bzw. Vereinsmanager auf der Stufe C oder B erwerben. 


Studienprojekte

Studienprojekte sind ein essenzieller Bestandteil unseres Konzepts und werden wenn möglich in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben unserer Studierenden oder anderen Kooperationspartnern durchgeführt. Sie finden in unterschiedlicher Form (Einzel- und Gruppenprojekte), mit unterschiedlichen Zielen (Praxis- und Forschungsprojekte), sowie mit unterschiedlichem Realisierungsgrad (echte Projektaufträge und Planspiele) statt. In den verschiedenen Projekten werden vor allem berufstypische Planungs- und Arbeitsmethoden erlernt. Dabei folgt der wissenschaftlich-theoretischen Auseinandersetzung mit berufsbezogenen praktischen Frage- und Problemstellungen stets ein anwendungsorientierter Lösungsansatz.


Beratungstermin vereinbaren oder weitere Informationen anfordern

Akkreditiert durch: